27.02.2012

Die Freien Wähler befassten sich mit einer angekündigten Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Star-Energiewerke

Der Vorstand und die Fraktion der Freien Wähler befassten sich mit einer angekündigten Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Star-Energiewerke Rastatt. Von Bürgern waren FW-Räte darauf hin angesprochen worden, nachdem die Stadtwerke eine schriftliche „Kundeninformation“ versendet hatten. In besagtem Schreiben wurde u.a. auf die Änderung der AGB ab Anfang April verwiesen welche wirksam werden, wenn der Kunde bis dahin nicht schriftlich widerspricht oder den Vertrag kündigt.

Wenn sie schriftlich bis Ende März der Vertragsänderung widersprechen, gelten für sie die bisherigen Regelungen weiter.

Hier können Sie die Stellungnahme der Freien Wähler und die hier die Änderung nachlesen und in den Berichten vom BNN und vom BT dazu.

Aktuelle Beiträge

Alohra vor dem Aus?

Alohra vor dem Aus?

Aus Sicht der Fraktion der Freien Wähler ist die sofortige Schließung des Hallenbades “Alohra” eine Katastrophe.

mehr lesen
Nachruf Herbert Fraß

Nachruf Herbert Fraß

Ich erfülle die traurige Pflicht und teile unseren Mitgliedern und Freunden mit, dass Herbert Fraß, der langjährige Vorsitzende des Stadtverbandes der Freien Wähler Rastatt e.V., am vergangenen Freitag im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Seit 1989, als er erstmals...

mehr lesen